Die Holzkanteln bestehen aus drei Lagen Holz die zu einem Stück verleimt werden. Dann nennt man das „dreifach lamelliert“.

Das hat den Vorteil das das Holz (wenn es quillt oder schwindet) gerader bleibt als wenn es aus einem Stück besteht.

Die Decklamellen der Holzkanteln bestehen immer aus einen Stück. Würde dies nicht der Fall sein, sieht man auch nach dem Lackieren in der Fläche noch diese Leimfuge.

X

Sehr gut

5,0 / 5,0