Diese Kunden hatten ein Problem: Sie hatten in ihrem Haus eine Betontreppe, die mit Teppich belegt war. Als die Kunden aber merkten, dass sie von diesen Teppich allergische Reaktionen bekamen, musste der Teppich weg und eine Lösung her.

Also machten wir uns an die Arbeit. Dank unseres Aufmaßsystems von Flexijet konnten wir das Messen der vorhandenen Treppe auch gut meistern, ohne hätte sich das deutlich Komplizierter gestaltet.

Nach dem ersten fräsen fuhren wir noch einmal zur Kontrolle, mit der frisch ausgefräßten Wange zum Kunden, um zu gucken ob sie in dieser Form passt.

Sie passte und so konnte man sich an das Bearbeiten der Stufen und Setzstufen machen. Die Stufen mussten von unten in unterschiedlichen Tiefen ausgefräßt werden, damit man immer den gleichen Abstand von Stufe zu Stufe beibehalten konnte. Dies war zwingend notwendig, denn wenn man plötzlich an der obersten Stufe ins Leere tritt weil sie nicht die gleiche Höhe hat wie die anderen, dann kann man auch mal schnell ins Stolpern geraten.

Als auch die Stufe ausgefräßt war ging es an das Kitten der Holzaugen und Risse, es folgten schleifen, lackieren und der Einbau.

Jetzt, wo die Treppe fertiggestellt ist, können wir sagen dass das Ergebnis wirklich ein Unterschied von Tag und Nacht ist.

Wir glauben das uns das Endergebnis mindestens genauso gut gefällt wie den Kunden selber.

Vielen Dank für diesen Auftrag!

X

Sehr gut

5,0 / 5,0