Birkenallee 6, 27305 Bruchhausen-Vilsen
04252 658

Heinz macht den Weg frei

Wir als Fachbetrieb für Einbruchschutz wissen wovon wir reden, wenn wir Sicherheitsbeschläge und ähnliches einbauen. Denn um zu wissen, wie man ein Fenster oder eine Tür vor Einbrechern schützt, sollte man auch wissen, wie man ein Fenster oder eine Tür ohne Schlüssel öffnet.

Aus diesem Grund haben wir unseren Altgesellen Heinz zu einem Lehrgang mit dem Thema „Fachgerechtes Öffnen von Fenstern und Türen“ geschickt.

Dort hat er in den letzten Tage praxisnah gelernt wie man das Öffnen mit verschiedenen Hilfsmitteln durchführt. Seine gelernten Fähigkeiten hat er uns heute Morgen auch schon gleich demonstriert, indem er an unseren Werkstatttüren und Fenstern so einiges ausprobiert hat.

Und es ist wirklich erschreckend wie schnell man mit wenigen Hilfsmitteln einbrechen kann, wenn man einmal weiß wie es geht.

Aber es gilt hierbei auch: Je besser die Sicherungstechniken sind, desto schwieriger wird es, durch die Tür oder das Fenster zu gelangen. Und je schwieriger es wird, desto länger brauchen eventuelle Einbrecher. Dieses ist sehr wichtig, denn Einbrecher geben, statistisch gesehen, nach fünf Minuten auf. Aus diesem Grund rüsten wir somit auch immer häufiger gerade ältere Fenster und Türen mit dem Abus Sicherungssystem nach.

Und wenn Sie sich dann doch einmal ausgeschlossen haben, so gehört es jetzt auch zu unserem Fachgebiet, Ihnen die Tür schnell und sicher zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X

Sehr gut

5,0 / 5,0