Unsere Kunden hatten in diesem Haus eine alte Treppe aus den 60er Jahren. Umbau und Renovierungsarbeiten standen an und so überlegte man sich, was man mit der alten Treppe machen könnte.

Diese alte Treppe war nicht besonders hübsch, da sie durch die mit Teppich beklebten Stufen recht klobig wirkte und dem Raum dadurch viel Luft und Helligkeit entnahm. 

Also entschied man sich dafür, die alte Treppe komplett zu entnehmen und durch eine neue Treppe zu ersetzen.

Rustikal sollte die neue Treppe sein, dabei aber immer noch genügend Licht und Luft in den Raum lassen.

Also entschied man sich dafür, die Setzstufen (die hinter den Stufen angebrachte Bretter die die Treppe optisch schließen) bei der neuen Planung wegzulassen. Dadurch fiel allerdings auch der kleine Abstellraum unter der Treppe weg.

Die neue Treppe wurde aus Eiche hergestellt. Die 55 mm dicken Wangen wurden wie gewöhnlich gehobelt und geschliffen, die Stufen wurden jedoch weder verleimt noch gehobelt und verblieben Sägerau und dadurch auch 65 mm dick.

Diese Treppe wurde abschließend von uns geölt und fachmännisch eingebaut.

Wieder ein toller Auftrag den wir erfüllen durften!

 

X

Sehr gut

5,0 / 5,0